Hintergrundwissen


Fragen?
Rufen Sie mich an!

Matthias Irle
Sie erreichen mich
Montag bis Freitag,
9:00 bis 18:00 Uhr
Tel.: 06572 / 9323761

Auf Fahrradtour mit GPS

NAVIaktiv
Der GPS-Lotse am Lenker.

Wer gerne Fahrradtouren unternimmt wird auch an einem GPS-Gerät als Navigationshilfe seine Freude haben! Die kleinen Handgeräte lassen sich mit wenigen Handgriffen problemlos am Lenker befestigen und fungieren ab dann als eine Mischung aus Kartentasche und Fahrradcomputer.
Mit den entsprechenden GPS-Daten können Sie auf Ihrer Tour ganz entspannt die Landschaft genießen und sehen mit einem Blick, ob Sie noch auf der richtigen Strecke sind und an welcher Abzweigung Sie eventuell abbiegen müssen. Das Orientieren auf unübersichtlichen Straßenkarten oder das ständige Umfalten der Karten gehört damit der Vergangenheit an.
Die nachfolgenden Informationen sollen Ihnen einige Tipps zur sinnvollen Benutzung der GPS-Technk geben und bei der Auswahl eines passenden Gerätes behilflich sein.

:: Wissenswertes

Die zurückgelegten Wegstrecken sind auf dem Fahrrad in der Regel deutlich größer als z.B. bei einer Wanderung. Bei den neueren Modellen sind solche Etappen kein Problem, da die Speicherkapazität für Tracks entsprechend großzügig ausfällt.
Falls möglich sollten Sie sich ruhig die Position von markanten Wegpunkten oder von Sehenswürdigkeiten in Ihrem GPS-Gerät speichern. Das erhöht die Orientierungsmöglichkeit und bietet auch die Sicherheit, etwas entlegenere Punkte zu finden. Außerdem sehen Sie auf dem Display sofort, welche Besonderheiten sich gerade in Ihrer Umgebung befinden. Auch Rastmöglichkeiten kann man wenn möglich schon vorab speichern und kann so unterwegs bei Bedarf auf diese Informationen zurückgreifen.
Neben der Orientierungshilfe eignet sich das GPS-Gerät auch als Fahrradcomputer: es zeichnet alle relevanten Daten wie zurückgelegte Wegstrecke, Durchschnittsgeschwindigkeit etc. zuverlässig auf.
 
Für alle Modelle gibt es Befestigungssysteme, mit denen das GPS-Gerät sicher am Lenker und damit im direkten Blickfeld des Fahrers Halt findet. Die Abschattung duch den eigenen Körper ist bei "Normal-"Fahrern in der Regel kein Problem. Lediglich bei Fahrrädern mit "Liege-Lenker" kann es zu Empfangsproblemen kommen, wenn der eigene Körper direkt über dem GPS-Gerät zu liegen kommt. Bei den neuen GPS-Geräten mit moderner Empfangstechnologie tritt dies aber nur in sehr seltenen Fällen auf!

NAVIaktiv ist Ihr kompetenter Partner und Dienstleister in allen Bereichen der touristischen GPS-Nutzung. Bei uns erhalten Sie die aktuellen GPS-Geräte des Marktführers Garmin und umfassende Service-Leistungen - von der Planung bis zur Umsetzung auch komplexer GPS-Projekte